Ellipsentrainer - der bessere Crosstrainer

gute EllipsentrainerEllipsentrainer, Elliptical oder auch Frontwheeler genannt, erfreuen sich an immer mehr Beliebtheit.  Kein Wunder, denn das gelenkschonende  und effektive Training auf einem Ellipsentrainer ist für alle Sportler, egal ob Anfänger, Fortgeschrittene oder Profis gleichermaßen geeignet und trainiert gleichzeitig die Unter- und Oberkörpermuskulatur sowie Ausdauer.

 

Im Vergleich zum Crosstrainer befindet sich beim Ellipsentrainer das Schwungrad und Gehäuse nicht zwischen sondern vor den Trittflächen, was eine größere Schrittlänge sowie einen geringeren Pedalabstand ermöglicht. Die weichen elliptischen Bewegungen ähneln denen des Walken und Joggen. Die Füße bleiben auf den Trittflächen wodurch Aufprallschocks vermieden werden. Dadurch ist das Training auf einem Elliptical auch für Personen mit Knieproblemen geeignet, die gerne ein Lauftraining durchführen möchten.

Ein regelmäßiges Training in Verbindung mit einer ausgewogenen Ernährung kann eine Verbesserung der Kondition, Körperfettreduktion, Stärkung der Muskulatur erzielen.

Vorteile gegenüber Crosstrainer

  • Längere Schritte kommt daher eher einem Renntraining näher
  • Geringer Pedalabstand (Q-Faktor) kann realisiert werden, da sich das Gehäuse vorne befindet. Dies ermöglicht einen natürlicheren Bewegungsablauf, da die Hüften während des Trainings in paralleler Stellung bleiben

Einsatzgebiet von Ellipsentrainern:

  • Training von Bein-, Po- und Oberkörpermuskulatur
  • Sehr gelenkschonendes Training durch elliptische Bewegung und vermiedene Aufprallshocks auf die Gelenke
  • Ideal für Personen, die viel im sitzen Arbeiten
  • Bewegungsablauf ähnelt dem des Walken und Joggen
  • Gleichzeitiges Training von Unter- und Oberkörper
  • Ausdauer- und Cardiotraining, Körperfettreduktion

Top 3 Empfehlungen Ellipsentrainer im Einstiegsbereich

  1. Asviva E2 Ellipsentrainer (einfache Handhabung, guter Lauf)
  2. Rex Sport Los Angeles mit i.Console (i.Console für Android und iOS für Multimediale Unterhaltung)
  3. Royalbeach Select Ellipsentrainer (geringer Pedalabstand)

 

Top 3 Empfehlungen Ellipsentrainer mit dem besonderem Extra

  1. Horizon Fitness Andes 5 Ellipsentrainer (geräuschoptimiert und sanfter Bewegungslauf, Passport Ready)
  2. UNO Fitness XE5.0 (große Schrittlänge, sehr geringer Pedalabstand, kleine Fitnesseinrichtungen)
  3. Vision Fitness X20 Classic Ellipsentrainer (auch für Semi-Professionellen Bereich)

 

Darauf sollten Sie beim Kauf eines Ellipsentrainers besonders achten

Q-Faktor – Pedalabstand
Als Q-Faktor wird der Abstand zwischen den beiden Trittflächen bezeichnet. Ein geringer Pedalabstand ermöglicht einen vorteilhaften Bewegungsablauf beim Lauftraining auf einem Ellipsentrainer. Die Hüften bleiben so in einer parallelen Stellung, Gelenke werden geschont. Beim normalen Gehen liegt der Fußabstand zwischen 12 - 15 cm während er beim Lauftraining zwischen 8- 10 cm beträgt. Für ein gelenkschonendes und ergonomisches Training ist es wichtig darauf zu achten, dass der Ellipsentrainer unter anderem einen geringen Trittflächenabstand besitzt, der den natürlichen Bewegungsablauf unterstützt.

Schwungmasse / Schwungmassensystem
Schwungmasse
und Schwungmassensystem geben Auskunft darüber wie „rund“ und „ruhig“ der Bewegungsablauf eines Sportgerätes ist. Um einen weichen Bewegungsablauf zu erhalten, ist es wichtig, dass der Ellipsentrainer ein möglichst hohes Schwungscheibengewicht sowie eine hohe Antriebsscheibenübersetzung aufweist. Je größer die Schwungmasse, desto gleichmäßiger und ruhiger der Lauf des Gerätes. [Schwungscheibengewicht + Antriebsscheibenübersetzung = Schwungmasse]. Nur so ist ein gelenkschonendes, gesundes und sicheres Workout möglich.

Nur die Schwungmasse alleine reicht leider nicht aus um einen weichen Bewegungsablauf zu haben. Genauso wichtig, wie eine schwere Schwungmasse ist das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten. Stabiles Gehäuse, hochwertiges und gut verarbeitetes Tretlager aber auch der Antrieb und die Widerstandsgebung spielen eine große Rolle dafür.

Durch das aufrechnen der Gewichte der Trittflächen, Pedalen, Pedalstangen und -aufhängungen  zu der eigentlichen Schwungmasse ergibt sich das Gewicht des Schwungmassensystem.  Diese beiden Begriffe sind völlig unterschiedlich und können dementsprechend nicht miteinander verglichen werden. Im optimalen Fall lässt sich die Schwungmasse von verschiedenen Herstellern miteinander vergleichen. Aber wie gerade erwähnt - im optimalen Fall. Leider besitzen viele Hersteller ihre eigene Berechnung der Schwungmasse und so kann es sein, dass die Angabe der Schwungmasse eigentlich das tatsächliche Schwungmassensystem ist.

Trainingscomputer
Übersichtlich, leicht in der Bedienung und gut Ablesbar sollten Trainingscomputer sein, um sich während des Trainings auch voll auf das Workout konzentrieren zu können.

Trainingscomputer geben die aktuellen Trainingswerte des Sportlers und je nach Beschaffenheit Trainingserfolge und –ziele wieder. Er informiert unter anderem über Zeit, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch und Puls. Je nach Modell können über den Computer vorhandene Trainingsprogramme  eingestellt und angepasst werden. Auch dies sollte einfach und unkompliziert sein. Für  Sportler die abwechslungsreich Trainieren möchten, ist ein Ellipsentrainer mit voreingestellten Trainingsprogrammen empfehlenswert. Aber bitte nicht zu viele Programme, da diese Verwirren und die Lust am Training verringern können.

Pulsmessung
Die Pulsmessung kann entweder über Handpulssensoren, integrierter Funkempfänger in Verbindung mit einem Brustgurt oder über einen Ohrclip erfolgen. Die Pulsmessung über Handpulssensoren ist geeignet um Orientierungswerte zu erhalten aber nicht um ein herzfrequenzgesteuertes Workout durchzuführen. Die Beschaffenheit der Haut an den Händen sowie der Schweiß können eine nicht ganz so präzise Messung bewirken. Eine weitere Möglichkeit zur Überwachung des Pulses ist die Messung am Ohr über einen Ohrclip. Am Ohr befestigt und mit einem Kabel am Fitnessgerät verbunden, können so die Werte übertragen werden. Nachteilig sind das Verbindungskabel und der Clip. Das Kabel kann während des Trainings stören, da es die Bewegungsfreiheit einschränkt. Wie es sich vermuten lässt, kann der Ohrclip schmerzen und durch den Schweiß leicht verrutschen. Die effiziente Art zur Ermittlung des sich befindlichen Belastungsbereiches ist die Messung der Herzfrequenz  über einen Brustgurt. Diese Art der Messung ist sehr präzise und schrägt den Sportler nicht ein, da die Übertragung über Funk und nicht über Kabel erfolgt. Im optimalen Fall ist bereits ein Empfänger für den Brustgurt im Sportgerät integriert. Andernfalls ist eine Pulsuhr notwendig, die am Gerät befestigt werden kann, so dass diese nicht weiter hinderlich ist.

Mehr Informationen und Beratung

Sie möchten sicher gehen das richtige Fitnessgerät zu kaufen. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail. Wir beraten Sie herstellerunabhängig. 
In unserem Sortiment finden Sie Fitnessgeräte der führenden Hersteller: Asviva FitnessBHfitnessHammer Sport AGFinnlo Fitness SystemsHorizon FitnessUNO FitnessSportPlusStamm BodyfitReebok Fitness und Maxxus sowie Rex Sport

 

zurück zu den Ellipsentrainern